Montag, 19. Mai 2014

Six Flags here we go!

Hallo meine Lieben!
Ohne große Einleitung geht es jetzt direkt los - wir wollen ja keine Zeit verlieren!
Letzte Woche war für Hugh, den Mittleren von meinen Hostkids, ein bedeutender Tag: Er bekam seine lose Zahnspange! ENDLICH, der Tag auf den er so lange gewartet hatte war da. Der große Bruder hat ja schon lange eine, da muss man ja auch irgendwann mal nachziehen. Ich hatte dann auch direkt die Ehre ihn dorthin zu begleiten, Lauren war leider verhindert. Aber mit meiner kieferorthopädischen Vergangenheit fiel mir das natürlich nicht schwer und ich hab es gerne gemacht.
Schon im Auto wurde Hughy immer zappeliger (und das trotz mitgebrachtem iPad) und konnte es kaum abwarten da zu sein. Endlich angekommen, ging es dann gleich ins Wartezimmer und dort lagen seine Nerven dann schon ein wenig blank, würde ich meinen. Ich musste ihm bestimmt 10 Mal versichern, dass es nicht so doll weh tut, und wenn dann nur am Anfang. Dann wurde ich ausgefragt, wie sich das anfühlt und wie lange ich meine tragen musste etc. Als ich dann meinte, ich hätte immer noch versteckte Drähte im Mund, die da auch noch bleiben, durfte ich erstmal mitten im Wartezimmer meinen Mund sperrangelweit auf machen, ja wir saßen da ja auch nicht nur mit mindestens 5 anderen Leuten.. Kein Problem Hugh!
Nach einiger Zeit kam die Assistentin und er durfte in den Behandlungsraum. Zu diesem Punkt: Ich hatte noch ein gutes Bild von der Zeit bei Frau Dr. Tunkel im Kopf wo man zwei Stühle in einem Raum hatte (was mir damals schon etwas unangenehm erschien) - die USA setzte wieder neue Maßstäbe. Ich zählte 7 Stühle die in einem Kreis hintereinander im Raum standen. SIEBEN! Privatsphäre adieu würde ich sagen. Ich musste mich auf einer Bank in eine Ecke setzen, währenddessen Hugh am anderen Ende des Raumes saß und sein suchender Blick immer wieder ein wenig panisch zu mir schweifte. Aber seine Assistentin hatte recht schnell raus, dass er ein kleiner Laberkopf ist und fragte ihn viele Sachen und er fing dann auch direkt an zu erzählen. Als er seine Zahnspange dann endlich im Mund hatte, verschwand das Grinsen überhaupt nicht mehr aus seinem Gesicht. Ganz stolz wurde mir das Design präsentiert: Orange Glitzer mit Amerika Flagge als Emblem. Ja was auch sonst. Als er mich so anguckte mit seiner Zahnspange, da blickte mich auf einmal ein ''Pre-Teen'' an und kein Kind mehr, da wurde ich ein wenig melancholisch. Hughy fand diesen Zustand natürlich ÄUßERST cool :D
Das war so ziemlich das spannendste Erlebnis der letzten Woche würde ich sagen. Und dann kam das Wochenende - JUHU!
Gestern, am Sonntag, fuhr ich mit drei Schwedinnen (Julia, Caroline und Clasine) zum Six Flags. Das ist ein großer Freizeitpark hier mit ganz vielen verrückten Achterbahnen und anderen Attraktionen.
Aber zunächst mussten wir erst einmal die zweistündige Autofahrt dorthin meistern. Und ich darf mich geehrt fühlen: Mit drei Schwedinnen im Auto ABBA hören - das kann nicht jeder :D Zuerst musste Eurovision dran glauben, da wir hier drüben alle nicht wirklich viel davon mitbekommen haben und so landeten  wir von Conchita Wurst über Loreen bei ABBA. Herrlich war das. Danach kam natürlich auch mal wieder andere Musik, aber ABBA war schon mein Highlight :D
Endlich angekommen, setzten wir uns in den Bus der uns vom Parkplatz zum Park brachte und zack waren wir da! Und es ging sofort in die krasseste Achterbahn in der ich je war (die grüne unten auf den Fotos). Da fährt man erst einmal vorwärts durch die Loopings und dann nochmal rückwärts. Ich dachte vorher das rückwärts wäre das schlimmste aber falsch gedacht. Vorher wurde man nämlich an dem einen turm hochgezogen und hing dann da quasi senkrecht mit blick nach unten in der Luft und wartete darauf ''zu fallen'' Wir saßen alle nebeneinander und haben so geschrieen, es war doch auch irgendwie lustig. Und die Bahn war auch im Endeffekt unser Favorit!
Dann ging es noch in so eine, die hieß Superman. Und Superman war ganz schön lang und hatte es in sich. Erstmal ging es hoch hinaus. Aber ein cooles Feature war, dass man Lautsprecher auf Kopfhöhe in seinem Sitz hatte, aus denen Musik kam, das war doch belustigend. Und plötzlich war man schon oben und fuhr sehr steil wieder runter. Und hoch und runter und hoch und runter. Tom und Jonas dürften sich noch an die Autofahrt in Cali auf dem Heimweg von den ''Hotsprings'' erinnern und es sollte euch klar sein, was das für ein Spaß für mich und meinen Magen in der Bahn war. Es war schon irgendwie mega cool aber gleichzeitig hatte ich doch ein flaues Gefühl im Bauch, aber ist alles gut gegangen, keine Sorge :D
Wir wollten auch noch auf das höchste Kettenkarusell der Welt, aber das war so neu, dass an dem Wochenende leider nur Leute mit Seasonpass vortesten konnten.. Schade.
Wir entschieden uns daraufhin für eine Holzachterbahn, die im Vergleich zu den vorherigen harmlos aussah.. Tja. Sie sah alt aus, sie fühlte sich alt an, sie hörte sich alt an. Wir hatten alle Angst sie würde gleich zusammenbrechen und gingen mit Kopfschmerzen daraus. Was uns nicht abhielt danach nochmal in eine Loopingbahn (natürlich wieder vorwärts und rückwärts) zu gehen, so als Abschluss. Die sah harmloser aus als die grüne zuvor. Aber es hätte uns schon stutzig machen sollen, dass in den Durchsagen  gesagt wurde, man solle doch den Hashtag #throwup bei Fotos verwenden.. Danach war uns auch klar warum, uns war schwindelig und wir hatten alle die mega Kopfschmerzen, schöner Schluss :D
Aber alles in allem war es ein mega mega mega cooler Ausflug :)
Oh und ich musste letzte Woche meine Rückflugdaten angeben. Das war ein verdammt komisches Gefühl. Wenn alles so läuft wie ich es mir wünsche, dann fliege ich hier am 16. September 2014 aus Boston los und komme dann irgendwann mit vermutlich mega Jetleg in Deutschland an :)


Das war unsere erste Bahn und unser letztendlicher Favorit. Ich hoffe, man kann das Video in Deutschland abspielen..

Sonntag, 4. Mai 2014

Video Californien

Nun hier endlich das langversprochene Video mit all den Highlights aus meinem Urlaub.. Mein Laptop Ladekabel war kaputt und da musste ich erst auf mein Neues Warten.. Naja besser spät als nie! Ich hoffe es gefällt Euch und Ihr bekommt einen kleinen Eindruck, was ich da so alles gemacht habe :)


video